Informationen EIN-Beantragung

Aufgrund unseres Status als CAA (Certifiying Acceptance Agent) gestaltet sich das Antragsverfahren unkompliziert, da sich bei der US-Finanzbehörde der Umfang der zu prüfenden Antragsunterlagen stark reduziert.

Um die US-Steuernummer für Ihre Firma beantragen zu können, werden vorab lediglich ein paar Daten benötigt:

  • Name der Gesellschaft
  • Sitz der Gesellschaft (Anschrift)
  • Name der/des Geschäftsführers
  • US-Steuernummer (SSN oder ITIN) der zeichnungsberechtigten Person (weitere Informationen)
  • Bilanzstichtag
  • Handelsregisterauszug

Anhand dieser Daten werden die Antragsunterlagen gefertigt und zur Unterschrift übermittelt. Die Dokumente sind nach Unterzeichnung an uns zurückzusenden und werden im Anschluss direkt an die US-Finanzbehörde weitergeleitet. Nach Zuteilung der US-Steuernummer werden wir diese schriftlich mitteilen. 

Haben Sie Fragen hierzu, dann erreichen Sie unser USA Team unter usa@integra.gmbh.


07.05.2019
Neuerungen Beantragung EIN

Die US-Finanzbehörde hat mit einem Rundschreiben bekanntgegeben, dass künftig für die Beantragung von US-Steuernummern für nichtnatürliche Personen (Employer Identification Number; EIN) zwingend eine US-Steuernummer (SSN; ITIN) der zeichnungsberechtigen Person (Geschäftsführer, Prokurist, Vertreter der Erbengemeinschaft, Stiftungsvorstand etc.)  vorliegen muss. Sollte für die zeichnungsberechtigte Person keine US-Steuernummer vorliegen, so muss diese zuerst beantragt werden. Erst nach Vergabe der Steuernummer (ITIN) kann die US-Steuernummer für die Firma (EIN) beantragt werden. 

Hintergrund: Die US-Finanzbehörde hat im Jahr 2018 festgestellt, dass 2450 beantragte US-Steuernummern (EIN) missbräuchlich verwendet wurden, eine Steigerung der Rate in Höhe von 10 % im Vergleich zum Jahr 2017.